Gesellschaftsjagden: Schutzmaßnahmen wegen Pandemielage nochmals verschärft!

Mit der geänderten Niedersächsischen Corona-Verordnung vom 23.11.2021, in Kraft getreten am 24.11.2021, werden die Schutzmaßnahmen wegen der immer bedrohlicheren Pandemielage noch einmal ausgeweitet und verschärft. Nachfolgende Empfehlungen zum Infektionsschutz bei der Durchführung von Gesellschaftsjagden in Abhängigkeit von den Warnstufen hier zum Download.

Herzliches Weidmannsheil
Euer Vorstand


Willkommen

Herzlich Willkommen auf den Internetseiten des Hegerings Südbrookmerland. Wir möchten auf diesen Seiten zum einen den Mitgliedern des Hegerings die Möglichkeit bieten, sich über Neuigkeiten und aktuelle Termine zu informieren. Zum anderen erhalten Besucher Informationen und Wissenswertes über die Arbeit und Aufgaben unseres Hegerings. Stöbern Sie einfach durch die Seiten! Wir hoffen, dass Sie die gewünschten Informationen über unseren Hegering und unsere Arbeit und Passion finden. Wenn Sie darüber hinaus gehende Fragen, Anregungen oder Wünsche haben, sind wir gern persönlich für Sie da.

Bundespräsident informiert sich über Falknerei

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier war am 17. Oktober zu Gast bei der Kirchengemeinde Südbrookmerland, um die Erntekrone entgegenzunehmen. Trotz der kurzen Vorbereitungszeit präsentierten sich viele Vereine auf einem kleinen Erntemarkt. Mit dabei auch die Kreisjägerschaft Aurich und der Hegering Südbrookmerland. Auf großes Interesse stießen bei Bundespräsident Steinmeier und Niedersachsens Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast (l.) die von Heike (r.) und Johann Klöpper betriebene Falknerei.

Am 17. Oktober besuchte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die Kirchengemeinde Victorbur, um die diesjährige Erntekrone entgegenzunehmen. Zur Umrahmung des Festaktes wurde vom Kirchenvorstand ein kleiner Erntemarkt organisiert. Neben anderen örtlichen Vereinen war auch der Hegering Südbrookmerland und die Jägerschaft sowie die Jagdhornbläser vertreten. An dem Besuch nahm unter anderem auch Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner teil.

Die Kreisjägerschaft aus Aurich war mit dem Infomobil vor Ort; der Kreisverein wurde durch Onno Reents, Heinz Aden und Janna Reents vertreten. Das Trio wurde von Mitgliedern des Hegerings Südbrookmerland unterstützt.

Der Auftritt der Jagdhornbläsergruppe unter der Leitung von Heike Kratzenberg war ein Anziehungspunkt in der Menge. Die Falkner mit Heike und Johann Klöpper sowie Kuno Seiz hatten – wie gewohnt – enormen Besucherandrang. Selbst Bundespräsident Steinmeier ließ es sich nicht nehmen, sich persönlich über die von Johann und Heike Klöpper international betriebene Falknerei und die damit verbundene Beizjagd zu informieren.

Der Vorstand des Hegerings bedankt sich bei allen Mitwirkenden, die sich kurzfristig Zeit für die Teilnahme an der Veranstaltung genommen zu haben. Sicherheitsvorkehrungen seitens des Bundespräsidialamtes erforderten eine kurzfristig Bekanntgabe des Besuchs und somit auch eine kurze Vorbereitungszeit.


Paradigma

“Die Natur betrügt uns nie”
Menschen haben ein großes Erbe angetreten, das es zu schützen und bewahren gilt.
Wir vom Hegering Sübrookmerland sind uns dessen bewusst und schützen und bewahren unsere Natur nach bestem Wissen, Gewissen und aktuellsten Ausbildungs- und Weiterbildungsstandards.Integrität sowie Achtung vor der Natur und den Geschöpfen darin ist unabdingbarer Bestandteil unserer Vereinigung. Sie sind herzlich eingeladen, uns zu besuchen, hier oder bei unseren Veranstaltungen.

Hegering Südbrookmerland